Alle Beiträge von scuderio

Talsperre im Vogtland ist 1A Badesee

Wasser in der Talsperre Pöhl:  Note 1

Das Badewasser in der Talsperre in Pöhl und auch das Wasser der Talsperre Falkenstein wurde mit „Sehr gut“ bewertet, die Talsperre Pirk erhielt ein „Gut“.

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Im Vogtland hat das Badewasser der Stauseen auch in der zweiten Hälfte des diesjährigen Sommers eine gute Qualität. Die Talsperre Pöhl beindruckte mit der Sichttiefe bis zu 4,90 Metern. Mikrobiologische Beeinträchtigungen gibt es in keinem dieser Gewässer, hat Britta Andreas von der der Landestalsperrenverwaltung Sachsen in Pirna mitgeteilt. Zwecks frühzeitiger Erkennung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen lässt das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises jährlich fünfmal das Wasser entsprechend prüfen. Auf der Internetseite der Landesuntersuchungsanstalt werden die Ergebnisse veröffentlicht. Hoher Wasserstand  ist für die Wasserqualität einer Talsperre günstig. Durch starke Niederschläge kann aber auch schnell Verschlechterung eintreten. Niederschläge sind grundsätzlich hilfreich, Starkregen jedoch bringt Probleme, weil durch Erosion Nährstoffe von Wiesen oder Feldern ins Wasser gelangen können. Lang anhaltende, sanfte Landregen sind praktisch ideal.

Quellenangaben:
Freie Presse : Note eins für die Talsperre Pöhl

ap news / Talsperre
Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina
Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier, sich aufbäumenden, Pferde auswählte
Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Goldoni Traktoren – Investor aus China

GOLDONI jetzt bei Lovol Arbos Group

Der italienische Traktoren-Hersteller Goldoni SpA wurde von der Lovol Arbos Group SpA, einem Tochterunternehmen der Lovol Heavy Industry Ltd. aus China, übernommen.

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Der Industriekonzern Foton-Lovol ist in China der unangefochtene Marktführer bei Traktoren. Nach seinen eigenen Angaben werden etwa 100.000 Zugmaschinen pro Jahr verkauft. Zuletzt wurde von der Konzerngruppe ein Jahresumsatz von umgerechnet rund 3,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt etwa 16.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz befindet sich in Weifang. Das Kerngeschäft des Unternehmens besteht in der Produktion von Baggern und Kleinfahrzeugen, auch Motoren, Achsen und Getriebe für landtechnische Maschinen werden hergestellt. Künftig sollen nun auch außerhalb Chinas, vor allem in Europa, die stärkeren Lovol-Traktoren vertrieben werden.

Goldoni SpA ist bereits seit längerer Zeit in finanziellen Nöten. Nun hat der chinesische Konzern Lovol die Übernahme des Unternehmens bestätigt. Die Übernahme der Goldoni SpA durch die Lovol Arbos Group SpA wurde am 24. Dezember 2015 vom Gericht Modena offiziell genehmigt. Die Lovol Arbos Group SpA ist eine 100prozentige Tochter der Lovol Heavy Industry Ltd., mit Hauptsitz in Weifang, in der chinesischen Provinz Shandon. Goldoni SpA produzierte  in Migliarina di Carpi (Italien, Provinz Modena) Obst- und Weinbautraktoren, Transporter und Einachs-Schlepper. Man erwartet, dass die Montagelinien in Kürze wieder aktiviert werden.
Andrea Bedosti, der Geschäftsführer der Lovol Arbos Group SpA, nennt als Basis des „Goldoni SpA-Rettungsplan“ drei Punkte:
1. unmittelbare „Kapital-Injektion“ …
2. signifikante Sanierung …
3. Neustart mit einem Drei-Jahres-Businessplan …
Shen Yang, Präsident der Lovol Arbos Group SpA und neues Vorstandsmitglied der Goldoni SpA, erklärte dass dies ein weiterer wichtiger Schritt der Internationalisierungsstrategie von Lovol sei. Schon 2011 habe der Konzern begonnen, in Italien zu investieren. Seitdem habe man bereits ein innovatives Entwicklungszentrum errichtet und die MaterMacc SpA, ein Unternehmen mit Spezialisierung auf pneumatische Sätechnik, erworben. Die Übernahme der Goldoni SpA sei folglich ein weiterer Schritt der Globalisierungsstrategie von Lovol.

Quellenangaben:
Agrarheute.com : „China bringt neue Traktorenmarke auf den EU-Markt“ , AGRARTECHNIK: „Firmenübernahme; Lovol Arbos Group übernimmt Goldoni“

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Der Weihnachtsbaum direkt aus dem Wald

Kirche, Wald und Weihnachtsbaum

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Viele Bewohner der waldreichen Bergregionen in Thüringen holen sich ihren Weihnachtbaum bzw. Christbaum selbst aus den heimischen Wäldern. So steht zum Fest immer ein frischer Baum in der guten Stube. Mittlerweile erfreut sich diese Tradition wieder zunehmender Beliebtheit. Das wird dann auch schon oft zu einem schönen Ereignis für ganze Familien, wo natürlich Bratwurst und Glühwein nicht fehlen dürfen. Ca. 6000 Hektar der Thüringer Waldfläche sind im Besitz der mitteldeutschen Kirche. Kirchenoberforsträtin Susann Biehl vom Erfurter Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland meint, dass die zumeist verwendeten Fichten eher selten auch in Kirchgemeinden oder Gemeindehäusern als Weihnachtsbaum zu finden sind und sie nimmt an, dass dies an der schnellen Austrocknung in den Räumen liegen kann. Die Verwendung der Nadelbäume als Weihnachtsbaum hat allerdings auch keine größere Bedeutung für die Kirche. Wichtig ist vor allem die wirtschaftliche Nutzung des natürlichen Rohstoffs Holz, um so Beiträge zur Mitfinanzierung von kirchlichen Aufgaben leisten zu können, erklärt Frau Biehl. Die finanziellen Erträge finden zum Beispiel Verwendung bei Aufwendungen für den Erhalt von kircheneigenen Gebäuden. Erwirtschaftete Überschüsse sind aber auch, so beim Schleizer Geistlichen Hilfsfonds, für schulische Aufgaben bestimmt.

Die Bewirtschaftung der Waldflächen der mitteldeutschen Kirche unterliegt strengen Kriterien. Oberste Priorität besitzt die Nachhaltigkeit, der Wald soll als Teil der Schöpfung erhalten und gepflegt werden. Kahlschlag und Einsatz von Pestiziden wird vermieden und bei der Holzernte werden schonende Verfahren angewandt. Aktiver Naturschutz dient dem Beitrag des Waldes zum Klimaschutz. Seit dem 19. Jahrhundert haben auch in Thüringen die Fichten das Bild vom „deutschen Wald“ geprägt. Nunmehr wird dieses natürliche Kulturgut vielerorts von einer Monokultur zum Mischwald gewandelt. Das stellt sich auch auf den kirchlichen Waldflächen in Thüringen als eine besondere Herausforderung dar.

Quellenangabe:
Thüringische Landeszeitung –Direkt aus dem Wald: Weihnachtsbäume selber schlagen“

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Brennholz in Deutschland stark gefragt

Deutschland im Brennholz-Rausch

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Früher waren Kamine eher die Heizung der armen Leute, heute stehen diese Öfen vielerorts.
In zahlreichen Foren wird auch im Internet das Thema diskutiert. Dabei geht es oft um Aufbau, Technik, Qualität und natürlich auch um die Beschaffung der Brennstoffe. Kaminöfen erzeugen eine angenehme Strahlungswärme und gemütlichen Feuerschein. Das bestärkt bei vielen Bauherren das Verlangen nach einer solchen Wärmequelle. Auch in Altbauten werden Kamine und Kaminöfen immer öfter nachträglich installiert. Voraussetzung ist natürlich immer die Erteilung der erforderlichen Genehmigungen, z.B. vom Schornsteinfeger. Auch erheblicher zusätzlicher Aufwand kann entstehen. So können gegebenenfalls Umbauten, Durchbrüche und ein neuer Schornstein notwendig werden.
Die Hersteller von Kaminöfen sind derzeit gut ausgelastet. Die Nachfrage ist groß, mehr als 1½ Millionen Kaminöfen wurden seit 2010 verkauft. Viele Verwender besuchen mittlerweile Lehrgänge, um dann, ausgestattet mit dem erworbenen Fachwissen, ihr Brennholz mit Axt und Säge selbst im Wald zu schlagen. Da ist das Naturerlebnis inklusive.

Ein solcher Holzheizungs-Boom war in der Vergangenheit bei den Deutschen nicht vorstellbar. Im Osten war nach dem Ende der DDR überall Einbau von Zentralheizung angesagt, und im Westen galten die Ofenheizungen schon länger eher als ein Abbild von Armut. Niemand, der es erlebt hatte, wollte die Erinnerung an die Nachkriegszeit, als jedes noch so kleine Stückchen Holz als Wärmequelle dienen konnte, lebendig erhalten. Das hatte sich auch noch auf die folgende Generation übertragen. Ein Umdenken setzte vor allem durch die Turbolenzen am Ölmarkt ein. Öl- und Gaspreise stiegen rasant und in der Folge wurden Holz und fossile Brennstoffe wieder attraktiv. Und noch immer kann Holz gegenüber dem Heizöl mit Kostenersparnis punkten. Etliche Krisen in Wirtschaft und Politik weckten Ängste, die dem Trend zur Selbstversorgung enormen Auftrieb verliehen. Eigener Anbau von Obst und Gemüse, Bevorratung mit Brennholz und viele andere Initiativen zur Eigenversorgung sind an der Tagesordnung.

Der Forstgerätehersteller Stihl erklärt, dass immer mehr Menschen mit Holz heizen und auch zunehmend ihr Brennholz selbst schlagen, schneiden und spalten wollen. Seit Jahren gibt es bei privaten Anwendern eine stetig steigende Nachfrage nach Motorsägen und Schnittschutzkleidung. Der Umgang mit Kettensäge und Forstwerkzeug erfordert Wissen, Können und Respekt. Ein Kettensägen-Lehrgang kann zur Waldarbeit befähigen. In Grund- und Aufbaukursen kann die Berechtigung zum Sägen und Fällen von Bäumen im Wald erworben werden. Solche Lehrgänge werden vielerorts gegen Teilnahmegebühr geboten. Das Ernten von Brennholz in Eigeninitiative kostet aber auch noch mehr. Für die Anschaffung von Säge, Werkzeug und Schutzkleidung in guter Qualität können bis zu tausend Euro, oder sogar noch mehr, notwendig sein.

Heizen mit Brennholz hat aber nicht nur Befürworter. Manchmal stört es die Nachbarn, wenn Eigenheimbesitzer mit Holz zu heizen beginnen, Luftverschmutzung wird befürchtet. Bei alten Öfen kann das durchaus gegeben sein. Deshalb schreibt die Bundesimmissionsschutzverordnung für kleine und mittlere Feuerungsanlagen maximale Emissionswerte vor. Seit kurzem dürfen Öfen, deren Typgenehmigung vor 1975 erfolgte, nicht mehr ohne nachgerüstete Feinstaubfilter betrieben werden. Öfen aus neuester Produktion werden als emissionsarm und energieeffizient bezeichnet und müssen den Anforderungen der aktuellen Emissionsschutzverordnung entsprechen. Es empfiehlt sich aber dennoch dringend, vor einem Kauf auch noch Rücksprache mit einem Schornsteinfeger halten. Denn auch Öfen die noch 2014 hergestellt wurden, können nun schon nicht mehr genehmigungsfähig sein.

Quellenangabe:
DIE WELT – „Kamin-Boom -Die Deutschen sägen sich in einen Holz-Rausch“

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Beschäftigung für Flüchtlinge in der Landwirtschaft

Landwirtschaftsminister in Sachsen will Beschäftigung für Flüchtlinge

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Der Minister für Landwirtschaft in Sachsen, Staatsminister Thomas Schmidt, wirbt für eine Beschäftigung von Flüchtlingen. Der vorhandene Bedarf an Arbeitskräften könnte so, zum beiderseitigen Nutzen, bedient werden.
Im Agrarministerium fanden bereits in der vergangenen Woche Gespräche zwischen den landwirtschaftlichen Verbänden und der Bundesarbeitsagentur zu diesem Thema statt. An dem Gespräch in Dresden nahmen neben der Bundesarbeitsagentur Regionaldirektion Sachsen und den Vertretern des Sächsischen Landesbauernverbandes auch Vertreter des Sächsischen Gartenbauverbandes, des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen und des Landesverbandes Sächsisches Obst teil. Dabei wurden die Anwesenden von der Bundesarbeitsagentur zu den Beschäftigungsmöglichkeiten informiert.
Staatsminister Thomas Schmidt meinte, dass es viele Flüchtlinge gebe, für die eine Beschäftigung in Land- oder Forstwirtschaft eventuell geeignet wäre. Vor allem in Hinblick auf den Fachkräftebedarf bei den „grünen Berufen“ sieht er Potenziale, die nicht brach liegen sollten. Betriebe sollen dazu angeregt werden in dieser Hinsicht den Kontakt zu Ansprechpartnern bei der Bundesarbeitsagentur und auch bei den Landkreisen und Kommunen zu suchen. Anerkannte Flüchtlinge, mit einer Aufenthaltserlaubnis, dürfen grundsätzlich jede Beschäftigung annehmen. Wessen Asylverfahren aber noch nicht abgeschlossen ist oder wer nach einem abgelehnten Asylantrag nur geduldet wird, der benötigt eine Arbeitserlaubnis der Ausländerbehörde, zu der auch die Bundesarbeitsagentur die Zustimmung geben muss. Nach vier Jahren Aufenthalt in Deutschland kann für sie auch eine Beschäftigung in Zeitarbeit möglich werden.

Quellenangabe:
top agrar ONLINE – „Sachsen will Landwirte und Flüchtlinge zusammen bringen“

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Schlechte Ernte treibt den Preis

Wetter bestimmt Ernte und Preise

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Die extreme Trockenheit hat in weiten Teilen Deutschlands spürbare Folgen bei der Getreideernte hinterlassen. Die Bauern haben meist geringere Ergebnisse als im Vorjahr eingefahren. Auch die Rapsernte wird wohl schlechtere Erträge bringen. Es gibt aber regionale Unterschiede, die auf verschiedenartige Bodengüte und Wasserversorgung gründen. Da können sich bereits kleinste Unterschiede deutlich bemerkbar machen. Die anhaltende Trockenheit hat zu großen Schäden geführt, zu denen auch die Population der Feldmäuse noch beigetragen hat. In den betroffenen Regionen gibt es bei der Weizenernte Verluste von 15 bis 30 Prozent gegenüber den Erträgen vom Vorjahr. Manche Betriebe trifft es sogar noch härter. Jetzt im August schadet die Trockenheit dem noch im Wachstum befindlichen Mais, den Zuckerrüben, dem Grünland und dem Feldfutter. Da sind bereits Schäden entstanden, die nicht mehr abzuwenden sind. Auch die Versorgung der Tiere mit frischem Futter wird stellt die Halter vor Probleme. Anbauflächen und Weiden geben nichts mehr her, so dass schon jetzt die, für den Winter bestimmten, Vorräte angegriffen werden müssen.
Der derzeitigen Situation liegt eine längerfristige Entwicklung, mit Beginn im vergangenen Winter, zugrunde. Schon da gestaltete sich die Wasserversorgung regional sehr unterschiedlich. Im Westen kam es zur Staunässe und der Osten war vom Wassermangel geprägt. Im Frühjahr gab es dann im gesamten Bundesgebiet nur gut drei Viertel der Niederschlagsmenge vom Vorjahreszeitraum. Mit dem Beginn des Sommers hat sich die Situation noch verschärft. Besonders Südwest-, West-, Mittel- und Ostdeutschland sind von der Trockenheit stark betroffen. Hohe Temperaturen in diesen Gebieten führten zur vorzeitigen Reife (Notreife) der Getreidebestände.
Die unterschiedlichen Qualitäten bei der Ernte führen bei der Vermarktung, in den verschiedenen Gebieten, zu erheblich unterschiedlichen Preisen.
Die bereits abgeschlossene Ernte der Wintergerste hat, entgegen Befürchtungen, überraschend gute Erträge gebracht. Das Ergebnis liegt im Bundesdurchschnitt nur knapp unter dem des Vorjahres, das Jahresmittel der vergangenen Jahre wurde sogar übertroffen.
Bei der Sommergerste waren die Ernteerträge nicht so zufriedenstellend. Trotz einer Vergrößerung der Gesamt-Anbaufläche in Deutschland sinkt die Ertragsmenge um mehr als 10 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis.
Auch die Ernte von Roggen fiel deutlich niedriger aus, besonders in Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Dort müssen Landwirte sogar Verluste von mehr als 20 Prozent verkraften.
Die Anbaufläche für Winterraps wurde in allen Regionen Deutschlands verkleinert. Die diesjährige Rapsernte wird daher schon aus diesem Grund geringer ausfallen.
Mais und Zuckerrüben befinden sich noch im Wachstum. Für ausreichende Erträge wird dringend Wasser benötigt. In verschiedenen Gebieten lässt sich aber bereits jetzt schon erkennen, dass eine Erholung der Kulturen wohl nicht mehr zu erwarten ist.
Die Tierhalter machen sich mittlerweile auch schon große Sorgen. Der Mais wird nicht zufriedenstellend geerntet werden können. Dann wiederum kann die Nachfrage nach Futtergerste und Futterweizen steigen. In der Folge können Preiserhöhungen durchaus möglich sein.

Quellen-Angabe:
„DBV-Erntebilanz 2015: Ernte von Dürre und Preisdruck geprägt“ – top agrar online

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Genug Trinkwasser trotz Trockenheit

Talsperren trotz Trockenheit noch ausreichend gefüllt

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Die anhaltendende Trockenheit gibt territorial Anlass zur Sorge, aber die Trinkwasser-Talsperren in Thüringen sind noch ausreichend, zwischen 75 und 85 Prozent, gefüllt. Den niedrigsten Wasserstand, ca. 73 % ihres Volumens, hat zurzeit die Ohra-Talsperre im Landkreis Gotha. Auch die Rückhaltebecken in Neustadt am Harz im Kreis Nordhausen und in Schönbrunn im Kreis Hildburghausen sind noch ähnlich gut gefüllt. Immer noch gute Trinkwasser-Ressourcen beinhalten auch die Talsperren in Leibis im Kreis Saalfeld-Rudolstadt und Scheibe-Alsbach im Kreis Sonneberg.
Auch die Wasserqualität in den insgesamt fünf Thüringer Trinkwasser-Talsperren ist nach wie vor gut. Wenn die hohen Temperaturen jedoch weiterhin anhalten sollten, dann kann sich das möglicherweise auf die Wasserqualität auswirken. Bislang ist aber dahingehend noch nichts zu befürchten. Mancherorts aber, so auch in Teilen von Franken (Nord-Bayern) könnte wegen der anhaltenden Trockenheit das Trinkwasser knapp werden. Ein Wasserversorger im Raum Forchheim hat seinen Nutzern bereits das Waschen von Autos und die Bewässerung von Rasen mit Trinkwasser verboten.
In den Wäldern hat es bisher noch keine größeren Schäden durch die bestehende Wetterlage gegeben. Wenn Trockenheit und Hitze aber weiter anhalten sollten, wird von Forstexperten eine Borkenkäferplage befürchtet.

Quellen-Angaben:
„Talsperren ausreichend gefüllt“ – MDR Thüringen
„Autowäsche verboten“ – Süddeutsche Zeitung

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Dennree kauft Agrofarm

Dennree übernimmt Agrofarm Eichigt

Tipp+Link: Traktoren und Landmaschinen, neu und gebraucht

Der Bio-Großhändler dennree, aus Töpen in der Nähe von Hof / Oberfranken, hat die Agrar Holding GmbH in Eichigt, in Nähe von Plauen / Vogtland, übernommen. Eine 20 Millionen Euro Investition.

Die Holding umfasst mehrere Betriebe. Milchproduktion, Mutterkuhhaltung, Grünlandbewirtschaftung und eine Biogas-Anlage werden betrieben, Futtermittel und Marktfrüchte angebaut. Im gesamten Unternehmensverbund sind ca. 100 Mitarbeiter beschäftigt. Die Agrar Holding GmbH hält Beteiligungen am „Agro-Chemischen-Zentrum (ACZ) Oelsnitz“, an der „Milchversorgung Hof e.G.“ und der „Mitteldeutschen Schlachtvieherzeugergemeinschaft“.

Agrofarm 2000 GmbH besteht in der jetzigen Form seit 1992 und ist eine einhundertprozentige Tochter der heutigen Agrar Holding GmbH, zu der außerdem auch noch die Agrag s.r.o. im nahen Nachbarland Tschechien gehört.

Die Agrofarm 2000 GmbH hat ihren Schwerpunkt in der Milcherzeugung. Die Tierproduktion wird durch eine Schweinezucht und die Gänsemast ergänzt. Ca. 2000 ha Ackerland und 500 ha Grünland werden bewirtschaftet. Die Flächen dienen zur Erzeugung von Futtermitteln und Marktfrüchten. In einer Biogasanlage wird die anfallende Gülle aus der Tierhaltung vergoren. Der dann aus dem angeschlossenen Blockheizkraftwerk gewonnene Strom wird in das öffentliche Energienetz eingespeist. Die erzeugte Wärme dient der Beheizung von Wirtschaftsgebäuden und Wohnungen und wird auch zur Trocknung von Futtergetreide verwendet.

Die Agrar Holding GmbH betreibt Mutterkuhhaltung mit reinrassigen Chairolais Rindern. Durchschnittlich 70 Kühe und deren Nachzucht werden in der Weidesaison von Frühjahr bis Herbst zur Pflege extensiven Grünlandes eingesetzt.  Zur Milchproduktion werden am Unternehmenssitz in Eichigt Milchkühe der Rasse Holstein- Friesian gehalten. Die Milch wird an die Molkereien „Bayrische Milchindustrie e.G.“ und die „Vogtlandmilch GmbH“ in Plauen geliefert. Auch eine Schweinezuchtanlage wird betrieben. Die Sauen, eine Kreuzung aus Deutscher Landrasse und Deutschem Edelschwein, werden mit Ebern der Rasse Pietrain belegt. Die meisten Ferkel werden als Läufer an andere Schweinemastbetriebe verkauft, einige verbleiben aber auch bis zur Schlachtreife. Eine Gänsehaltung, in geringem Umfang, befindet sich im Aufbau.

Der künftige Besitzer dennree will auf ökologische Bewirtschaftung umstellen. Klaus Rank, der bisherige geschäftsführende Gesellschafter, betont dass beim Verkauf der Erhalt von Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätzen wichtig für die Entscheidung gewesen sei. Thomas Greim, der Inhaber von dennree, habe mit seiner Konzeption einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Bio-Landwirtschaft überzeugt. 4.000 Hektar Land und der zugehörige Viehbestand der landwirtschaftlichen Betriebe in Eichigt können so für den Bio-Anbau gewonnen werden.

Der Umbau eines solchen landwirtschaftlichen Großunternehmens stellt eine Herausforderung dar. Dennree-Inhaber Thomas Greim spricht von bevorstehenden langjährigen Umstellungsprozessen. Die werden notwendig, um die Betriebe erfolgreich biologisch bewirtschaften zu können. Sie sollen zu einer wichtigen Stütze der dennree-Gruppe werden.

Auch andere Unternehmen könnten profitieren. Mit den Erfahrungen aus diesem Prozess und dem so erworbenen Wissen kann Agrofarm Eichigt eine tragende Rolle bei zukünftiger landwirtschaftlicher Entwicklungsarbeit übernehmen.

Quellen-Angaben:
– „Dennree übernimmt Agrar Holding im Vogtland“ – BioHandel-online
– „Bio-Boom: Dennree kauft vogtländischen Landwirtschaftsbetrieb“ – Radio Euroherz
www.agrofarm2000.de

 

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Angeln im Vogtland

Wenn Wilderer angeln droht Strafe

Tipp+Link: Kleintraktoren, Neu- und Gebrauchtmaschinen

Im Vogtland gehen viele Menschen gerne angeln. Nicht alle regelmäßig, viele auch nur gelegentlich. Es widmen sich auch immer mehr Frauen dieser Art von Freizeitgestaltung und auch bei Kindern und Jugendlichen steigt das Interesse am Angeln wieder an. Doch auch im Vogtland ist das Angeln ohne Erlaubnis strafbar. Wer dabei erwischt wird, kann mächtigen Ärger bekommen. Es können Geldstrafen oder sogar Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren drohen. Das „Schwarz-Angeln“ wird als Wilderei betrachtet. Im Vogtland gibt es viele Teiche und Seen und auch die Talsperren Dröda, Muldenberg, Werda, Falkkenstein, Pirk und Pöhl. Auch viele Fließgewässer queren das Gebiet, wie zum Beispiel Göltzsch und Weiße Elster, Rosenbach, Goldbach, Syrabach, Friesenbach und Trieb. Dort und in vielen mehr ist reichlich Fischbestand vorhanden, da lässt sich gut angeln. Viele Fischdiebe sind sich nicht bewusst, dass sie eine Straftat begehen. Das schützt sie jedoch vor Strafe nicht, die Gesetzgebung setzt da ganz klare Regeln. Doch nicht nur aus Unwissenheit, sondern oft auch mit Vorsatz wird unerlaubt und mit unlauteren Mitteln geangelt und gefischt. Das wird jedoch von den staatlich beauftragten Fischereiaufsehern meist rigoros geahndet. In Sachsen besteht eine Fischereischeinpflicht, da ist es völlig nebensächlich, ob z.B. ein Teich in privatem Besitz ist, von einem Verein gepachtet wurde oder einer Stadt oder Gemeinde gehört. Die Erlaubnisscheine werden in der Regel vom Besitzer oder Pächter ausgestellt. Vielen ist sicher nicht bekannt, dass sogar schon das bloße Mitführen einer Angel zu einer Verwarnung führen kann. Wenn sich aber alle an die Regeln halten, dann sind Entspannung und Spaß beim Angeln garantiert und auch der Erfolg bleibt mit Sicherheit nicht aus.

„Fischwilderern droht Haft“ – Freie Presse

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…

Urlaub auf dem Bauernhof

Der Urlaub auf dem Bauernhof wird immer beliebter

Tipp+Link: Kleintraktoren, Neu- und Gebrauchtmaschinen

Mittlerweile gibt es in Deutschland tausende Ferienhöfe mit Gästezimmer, Ferienwohnung oder Ferienhaus. Wie die Anbieter berichten, ist Nachfrage nach dem „Urlaub auf dem Bauernhof“ aktuell sehr gut. Aktuell gibt es nur noch wenige freie Ferienunterkünfte. Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind weitestgehend ausgebucht. Dennoch kann man auch „Last Minute“ noch freie Unterkünfte finden. Einige vereinzelte Ferienhöfe haben noch freie Kapazitäten. Die Ferienhöfe in Bayern verzeichnen zwar traditionell die größte Beliebtheit, doch auch die Urlaubsplätze der Bauernhöfe an der Nordsee in Schleswig-Holstein und an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern sind schon längst vergeben. Kurzentschlossene können jedoch auch Unterkünfte in den Tourismusregionen der Mittelgebirgslagen und in den Seenlandschaften finden. In den Gebieten von Alpen, Nordsee, Erzgebirge, Vogtland, Thüringer Wald, Spreewald, Sauerland, Ostsee und auch vielen anderen Gegenden gibt es noch eine Menge Möglichkeiten für einen schönen Urlaub. Viele Ferienhöfe bieten Komfort auf hohem Niveau und guten Service. Oft wurden sie nach einer Sterne-Klassifizierung bewertet und verfügen über entsprechende Nachweise zur gebotenen Qualität. Urlaub auf dem Land wird immer beliebter, die Anbieter verzeichnen jährlich steigende Übernachtungszahlen. Für viele Urlauber ist vor allem die stressfreie Zeit in idyllischer Umgebung auf dem Lande ein überzeugendes Argument. Für Familien mit Kindern bieten sich viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten. Das Füttern der Tiere auf dem Bauernhof, eine Mitfahrt auf dem Traktor, Mitarbeit bei der Ernte und die Verarbeitung von Obst und Gemüse sind nachhaltig in Erinnerung bleibende Erlebnisse mit hohem Erfahrungswert. Oft werden auch Möglichkeiten zu sportlicher Betätigung geboten, wie zum Beispiel Radtouren, Wandern, Reiten, Tennis und vieles mehr. Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist sehr zu empfehlen.

„Urlaub auf dem Bauernhof liegt voll im Trend“ – top agrar online

 

Interessante Berichte über aktuelle Themen aus vielen Bereichen der spezialisierten Landwirtschaft und Informationen zur Verwendung und zum Einsatz von Antonio Carraro Allrad Kompakt Traktoren.
AC_NEWS
Der Firmensitz von Antonio Carraro spa befindet sich im Nordosten von Italien, in der Provinz Padua, etwa 40 km westlich von Venedig.Die Firma wurde 1910 gegründet und stellt seit 1960 kompakte multifunktionale Traktoren her, mit Allradantrieb und Motorleistungen von 26 bis 95 PS.Seit dem Anfang der 1970er Jahre ist Antonio Carraro weltweit führend im Sektor der Spezialtraktoren für die Landwirtschaft und die Kommune. Die Konstruktionsphilosophie der Produkte basiert auf technischen Lösungen, die Leistungen und Bedienungskomfort auf höchstem Niveau bieten können.
AC_Officina

Es war das Jahr 1960, als Antonio Carraro als Firmenlogo die vier sich aufbäumenden Pferde auswählte

Antonio Carraro Logo
Dieses Symbol stammt aus einer persischen Graffitozeichnung aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts, seine Präsenz wurde jedoch schon im Alten Griechenland nachgewiesen, wo es Symplegma genannt wurde.Symplegma bedeutet die grafische Vereinigung von zwei Bildelementen, so dass sie visuell ein mit sich selbst multipliziertes Bild ergeben. Etwas ähnliches kann man vielleicht auch in anderen berühmten Markenzeichen wie dem von Alfa Romeo (das Kleeblatt), oder dem von Mercedes (der dreizackige Stern ) erkennen. Da es eine Vervielfältigung darstellt, diente das Symplegma zur Symbolisierung des Lebens, der Wiedergeburt, der Entwicklung und der Fruchtbarkeit. Es ist kein Zufall, dass Antonio Carraro es 1960 dank einer besonderen Eingabe angenommen hat, denn in jenem Jahr wurde die Firma “Antonio Carraro di Giovanni” gegründet. Die Pferde wurden in dieser Zeit allmählich vom Traktor verdrängt und wer konnte damals ahnen, dass dieses Markenzeichen einmal die Firmenphilosophie von Antonio Carraro S.p.a. symbolisieren sollte? Gibt es ein Symbol, das besser das Konzept der Reversierbarkeit ausdrücken kann ? Selbst wenn man das Logo auf den Kopf stellt, bleibt es immer gleich. Nicht nur das, denn wenn man genau hinschaut, werden aus den zwei Pferden vier Pferde. Eine grafische Multiplizierung, um das Konzept der Multifunktionalität auszudrücken…